vom 13.10.2010

Antonia (45): "Unser Dorfladen gehört allen"

Heimat - das sind wir
Antonia (45): "Unser Dorfladen gehört allen"

Frühmorgens herrscht im Leiberstunger Dorfladen bereits reges Kommen und Gehen. Vor der Tür halten zwei Senioren ein kleines Schwätzchen und es scheint, als sei in dem 880 Einwohner-Ort in der Gemeinde Sinzheim (Baden-Württemberg) die Zeit stehen geblieben.

Doch der Schein trügt! Hinter dem Tante-Emma-Laden steht eine fortschrittliche Idee. "Unser Laden gehört allen", erklären Verkäuferin Antonia Koch und Alexander Naber, Ortsvorsteher und ehrenamtlicher Aufsichtsratsvorsitzender der Dorfladengenossenschaft. "Zum Preis von je 25 Euro konnten die Leiberstunger Anteile am Laden kaufen und erhielten dafür ein Mitbestimmungsrecht", erklärt Vorstand Peter Günther.

800 Anteile wurden bisher verkauft, somit verfügt der Laden über Eigenkapital in Höhe von 20.000 Euro. Die Geschäfte laufen gut: Sechs Monate nach der Eröffnung im April 2009 zählte man schon 20.000 Kunden und bald soll der Dorfladen schwarze Zahlen schreiben. "Unsere Preise sind fair und die Qualität stimmt.Das meiste stammt von Produzenten aus der Region (siehe auch Bericht rechts), vieles auch in Bio-Qualität", erklärt Geschäftsführerin Sabine Opitz. "Natürlich können wir den großen Supermärkten nicht Konkurrenz machen und wollen es auch gar nicht. Unser Ziel ist, dass jeder hier das Nötigste für den täglichen Bedarf kaufen kann." Möglich wird das alles durch den ehrenamtlichen Einsatz der Dorfbewohner, die sich um Verwaltung, Einkauf und Abrechnung kümmern. Und warum dieser Einsatz?

"Bis in die 90er Jahre besuchte uns wöchentlich ein rollender Bäckerladen, danach mussten wir zum Einkaufen in den nächsten Ort fahren", erinnert sich Naber. "Das war ein Problem für alle Leiberstunger ohne Auto."

Für eine große Laden-Kette war der Standort nicht attraktiv genug.

vom 19.4.2010

Dorfladen feiert ersten Geburtstag

Sinzheim-Leiberstung (red) Der Dorfladen Leiberstung feiert am kommenden Samstag, 24. April, sein einjähriges Bestehen mit einem Fest.

Von 10 bis 14 Uhr wird in und vor dem Ladengeschäft kräftig auf das kleine Jubiläum angestoßen und für die Kunden gibt es jede Menge interessante Warenangebote. Für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt, heißt es vom Veranstalter.

 

vom 8.4.2010

Versammlung der Genossenschaft

Sinzheim (red) - Die Genossenschaft "Unser Dorfladen Leiberstung" lädt alle Mitglieder zur Jahresversammlung am Donnerstag, 15.April, 19.30 Uhr, in den "Alten Bürgersaal" in Leiberstung ein. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Berichte und die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats, die Feststellung des Jahresabschlusses und der Beschluss über die Verwendung des Jahresergebnisses.

vom 17.4.2010

Leiberstung: Sehr gute Bilanz des Dorfladens
Großes Interesse an Jahresversammlung

Sinzheim (ahu) - Vor einem Jahr ist "Unser Dorfladen Leiberstung" als Genossenschaft gegründet worden und hat inzwischen alle Voraussetzungen zum Erfolgsmodell. Die Besucherresonanz bei der ersten Jahresversammlung im "Alten Bürgersaal" spiegelte das große Interesse der Bevölkerung wider, der Saal war voll besetzt. Leiberstungs Ortsvorsteher Alexander Naber freute sich in seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Aufsichtsrats über die Resonanz und die Teilnahme des Sinzheimer Bürgermeisters Erik Ernst.

Anschaulich und auch für Laien gut verständlich erläuterten die Vorstände Peter Günther und Karlheinz Röll das "Zahlenwerk" für die acht Monate des Bilanzjahrs 2009. Rund 125000 Euro Umsatz wurden verbucht. Nahezu 80 Prozent wurden für Waren benötigt. Zu den übrigen Ausgaben für Personal und Raum gesellten sich rund 4400 Euro für Prüfungskosten im Rahmen der Gründung. Deshalb schloss die Gewinn- und Verlustrechnung mit einem Jahresfehlbetrag von 1900 Euro ab.

In der Bilanzsumme von 35232 Euro steckten auf der Passivseite das Geschäftsguthaben der 189 Mitglieder in Höhe von 17225 Euro und Verbindlichkeiten in Höhe von knapp 16900 Euro. Auf der Aktivseite standen Sachanlagen im Wert von rund 8000 Euro, Waren für 4286 Euro und der Kassenbestand (Barkasse und Bankguthaben) in Höhe von 22288 Euro.

Zwischen 2800 und 3000 Kunden besuchen jeden Monat den Dorfladen. 42 Prozent des Umsatzes machen die Backwaren aus, 25 Prozent entfallen auf Fleisch und Wurst, 17 Prozent auf Lebensmittel und fünf Prozent auf Obst und Gemüse. Etwa 10000 Artikel gehen pro Monat über die Theke.

"Wir sind stolz auf das, was wir erreicht haben!" betonte Alexander Naber. Am 5. März 2009 sei die "Unser Dorfladen Leiberstung eG" gegründet und am 2. Mai 2009 der Laden feierlich eröffnet worden. Da die Nachfrage groß war, sei das Angebot entgegen der Planung gleich zügig ausgebaut worden, was die Anschaffung einer Kühlzelle notwendig gemacht habe. Produkte aus der Region von verlässlichen Partnern seien für den Erfolg mitverantwortlich. Aber auch das Personal trage dazu bei. Die sieben Teilzeitkräfte seien motiviert und scheuten keine zusätzliche Arbeit. Unter anderem galt Nabers Dank neben den vielen ehrenamtlichen Helfern auch der Familie Stolz, auf deren Anwesen der Hofladen liegt.

Am Samstag, 24. April, wird von 10 bis 14Uhr das einjährige Bestehen gefeiert. Vielleicht kann dann sogar das 200. Mitglied begrüßt werden.

vom 3.4.2010

Leiberstung zieht Dorfladen-Bilanz

Sinzheim-Leiberstung (red). Die Genossenschaft "Unser Dorfladen Leiberstung" hält am Donnerstag, 15. April, ihre Jahreshaupt- versammlung ab. Sie beginnt um 19.30 Uhr im "Alten Bürgersaal".

Auf der Tagesordnung stehen der Geschäftsbericht des Vorstands und die Vorlage des Jahresabschlusses, ein Bericht über den Ladenbetrieb, der Bericht des Aufsichtsrates, die Feststellung des Jahresabschlusses und ein Beschluss über die Verwendung des Jahresergebnisses. Dazu kommt die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat.